Willkommen bei der
Tierhilfe Costa del Almeria e.V.


Videos vom Transport am 01. November 2020

Hier findet die Videos vom Transport am 01. November 2020:


Bilder vom Transport am 01. November 2020

Hier findet ihr die Bilder vom Transport:

Zu den Bildern auf Facebook

War der Himmel noch so grau, in unseren Herzen schien wie bei jedem Transport die Sonne. Wie schon letztes Mal stelle uns Corona vor die ein oder andere Herausforderung - oberstes Gebot der Stunde war Abstand und so der bestmögliche Schutz aller Beteiligten. Daher waren unsere Stände dieses Mal über die Wiese verteilt und die vielen glücklichen Gesichter von Masken bedeckt. Aber auch in den Augen sieht man das Leuchten dieses besonderen Moments, wenn Hund und Halter das erste Mal aufeinander treffen.

Besonders schön war, dass Rafa und Dario wieder persönlich dabei sein konnten. Man spürt, wie sehr sie an jedem einzelnen Tier hängen und sie natürlich entsprechend bis zur letzten Sekunde auf dem Weg in ihr neues Leben begleiten möchten.

Unser Dank gilt wie immer dem gesamten Team für den tollen Einsatz, allen Adoptanten, dass sie unseren Fellnasen ein Zuhause geben, allen Pflegestellen, dass sie unseren Fellnasen bessere Chancen auf ein Zuhause einräumen, allen Unterstützern, Sponsoren und Spendern unseres Vereins. Nur durch jeden einzelnen von euch sind diese Bilder möglich!


Jetzt abstimmen! Spendenmarathon für Tiere, 13.10.2020


Große Futteraktion für den Winter, 07.10.2020

Wir haben uns auf den Weg gemacht und konnten einen Super-Deal aushandeln. Die Firma Bosch Premium Hundefutter hat für die Tierhilfe Costa der Almeria eine eigene Rezeptur kreiert, speziell auf die Bedürfnisse unserer Fellnasen im Tierheim SOS ADOPTA abgestimmt. Demnächst auch bei unseren Transport Ankünften exklusiv für Euch/Sie erhältlich.

Wir müssen unsere Fellnasen im Tierheim nun durch den Winter bringen und hoffen auf Eure/Ihre Mithilfe. Das Angebot ist unschlagbar!

***10 kg Bosch Premium Trockenfutter inklusive Versand nach Pechina/Almeria zu einem Sensationspreis von 7,50 Euro***

Alle Menschen, die unsere Arbeit verfolgen, wissen, dass wir nicht lange reden, sondern handeln. Wir konnten Dank Eurer/Ihrer Mithilfe im Mai, als dramatische Zustände in Spanien aufgrund von Covid-19 herrschten, insgesamt 28 Tonnen Futter nach Almeria liefern lassen. Für unser Partner Tierheim und die dort lebenden Fellnasen war es überlebenswichtig, die Futterhersteller in Spanien produzierten während des langen Lock-Downs nicht (auch jetzt ist dort die Produktion noch immer sehr eingeschränkt). Etwa 600 Hunde und 200 Katzen hatten Hunger und es gab dort nichts zu kaufen. Ihr/Sie mit den Spenden und der Liebe zu den Tieren, wart die Rettung. Nun ist der Vorrat fast erschöpft und der Winter, der auch dort sehr unangenehm sein kann, steht vor der Tür.

Wir haben lange Verhandlungen geführt und sind sehr stolz nun ein eigenes Futter und dieses Angebot präsentieren zu können. Helft mit, unseren Futtertruck nach Almeria zu füllen! Unsere Spedition des Vertrauens, die Spedition Arthur Welter aus Luxemburg wird unseren Transport abermals durchführen. Der Truck ist gefüllt wenn 22 Tonnen an Bord sind.

Jetzt Spenden!


Wir trauern um Juna, 30.08.2020

Juna ehemals Raita ist von uns gegangen. Mit 8 Jahren musste sie diese Welt verlassen. Sie hatte einen bösartigen Tumor.

Liebe Adoptanten, liebe Familie
Wir sind mit unseren Herzen und unseren Gedanken ganz bei Ihnen. Juna durfte von Ihrer Liebe umgeben diesen Weg in die Unendlichkeit gehen. Sie haben diesem Hund alles gegeben was er brauchte.... Geborgenheit, Vertrauen und Zuneigung. Das ist so viel mehr, als wie sich Juna jemals erträumte. Sie sind nun reich mit Ihrer Erinnerung und werden sie niemals vergessen.

Wir trauern mit Ihnen.
Das Team der Tierhilfe Costa del Almeria e. V.
Im Namen des Vorstandes
Elke Walbert


Videos vom Transport am 09. August 2020

Hier findet die Videos vom Transport am 09. August 2020:


Bilder vom Transport am 09. August 2020

Hier findet ihr die Bilder vom Transport:

Zu den Bildern auf Facebook

Jeder Transport ist etwas ganz Besonderes. Dieses Mal war er besonders heiß. Bei 38 Grad im Schatten durften wir unsere Hunde gesund und pünktlich in Empfang nehmen. Die Fahrt verlief dieses Mal Gott sei Dank reibungslos; die Übergabe an die neuen Familien auch. Trotz Corona, Masken und Abstandsregeln war es ein Tag der glücklichen Herzen.
Wir danken Transcanis, dafür dass ihr unsere Tiere sicher zu uns gebracht habt! Wir danken Corinne, dass sie extra im Flugzeug angereist ist, um ihre Schützlinge persönlich ins neue Leben zu begleiten! Wie immer gilt unser besonderer Dank dem gesamten spanischen Team für ihre tolle Arbeit vor Ort, unseren Pflegestellen für die Arbeit in Deutschland und unserem ehrenamtlichen Team für ihren vollen Einsatz am Trapo und drum herum. Nicht genug danken können wir der Tierherberge Egelsbach, ihr seid spitze! Und danke für das Eis :) Und natürlich danken wir mit unserem ganzen Herzen allen Familien, die unseren Fellnasen das Geschenk ihres Lebens machen - ein eigenes Zuhause <3


Wir trauern um Alegria, 22.07.2020

Wenn ein Tier uns verlässt steht die Erde still, es zerreißt unsere Herzen, unendliche Trauer ist in uns.

Dennoch sollten wir uns freuen, dass die Maus 7 Jahre ein glückliches Leben bei ihrer Familie führen durfte. Sie war ein Hund ohne Zuhause und Sie gaben ihr die Liebe die sie brauchte und ein schönes Leben in einer Familie. Das ist mehr als andere Fellnasen jemals kennenlernen werden.

Sie, liebe Familie sind reich mit Ihrer Erinnerung. Wir sind in Gedanken bei Ihnen

Wer mit den Engeln fliegt, den Himmel berührt und über den Regenbogen schauen kann, der weiß, dass es auch am letzten Tag noch einen Morgen geben wird...Hunde wissen das!

In Gedanken bei Ihnen
Das Team der Tierhilfe Costa del Almeria e. V.
Im Namen des Vorstandes
Elke Walbert


Wir trauern um Amy (ehemals Noemi), 13.06.2020

Gib mir deine Pfoten, ich werde sie halten, wenn du Angst hast.
Ich werde sie wärmen, wenn dir kalt ist.
Ich werde sie streicheln, wenn du traurig bist.
Und - ich werde sie loslassen,
wenn du frei sein willst.

Amy hat uns verlassen. Wir weinen mit ihrer Familie und sind tief erschüttert. Noch kann Sie nichts trösten. Diese unglaubliche Leere wenn eine Fellnase geht, zerreißt einem das Herz. Sie mussten die schwerste Entscheidung Ihres Lebens treffen, und haben dieses aus Liebe getan. Amy war ein Tierheim-Hund. Ein Mädchen ohne Zuhause. Dieses fand sie im Oktober 2018. Amy hatte ihr Glück gefunden. Viele andere Fellnasen sterben allein, ohne jemals ein Zuhause gehabt zu haben, ohne Namen, ohne Liebe.....Amy durfte in Würde gehen, begleitet von ihrer Familie und Ihrer Liebe für sie....das ist etwas Großartiges...Sie sind reich mit Ihrer Erinnerung.

Wer mit den Engeln fliegt, den Himmel berührt und über den Regenbogen schauen kann, der weiß, dass es auch am letzten Tag noch einen Morgen geben wird...Hunde wissen das!

In Gedanken bei Ihnen
Das Team der Tierhilfe Costa del Almeria e. V.
Im Namen des Vorstandes
Elke Walbert


Bilder vom Transport am 24/25. Mai 2020

Hier findet ihr die Bilder vom Transport

Zu den Bildern auf Facebook

Ein Ankunft für die Geschichtsbücher der Tierhilfe! Corona, Futternot in Spanien im Tierheim, Transportverbot. Endlich dann die Freigabe unseres Transportes. Rafa und Dario machen sich auf die Reise. Dann: Turbolader Schaden in Lyon.Transcanis und Thomas von Essen nebst Gattin holen unsere Tiere. Uns hält niemand und nichts auf-außergewöhnliche Umstände erfordern außergewöhnlichen Einsatz.

Wir sind stolz auf usner Team der Tierhilfe. Das wir ein Top Team sind, hat sich an diesem denkwürdigen Wochenende gezeigt. Vielen Dank dafür!

Danke allen Adoptanten, dass Ihr nicht aufgegeben habt! Danke den wunderbaren Menschen der Tierherberge Egelsbach! Danke Thomas von Essen und Frau von Tiertransporte Transcanis! Danke Brigitte, dass Du extra aus der Schweiz gekommen bist! Danke Corinne und allen Mitarbeitern des Tierheims SOS ADOPTA und der Klinik Montana del Sol für die optimale Betreuung und Vorbereitung der Tiere! Danke alle Spenderinnen und Spendern! Muchas gracias a Rafa y Dario, que han desangrado sus corazones!

Am 25. Mai um 5.15 Uhr in der Frühe erreichten 62 wunderbare Hunde und 6 entzückende Katzen Egelsbach.


Die Spenden sind da!, 08.05.2020

Am Donnerstagmorgen um 8.00 Uhr erreichte unser erster Futtertruck seinen Bestimmungsort, der zweite folgte einen Tag drauf. Unsere spanischen Freunde sind voller Freude. Die Versorgung der Hunde und Katzen ist erstmal gesichert. 22.000 Kilo Futter verstaut auf 55 Paletten... So etwas hat es noch nicht gegeben! Wie alle sehen können, kann es Corinne noch gar nicht so recht fassen. Allen bisherigen Spendern sind wir zu tiefem Dank verpflichtet. Ihr seid einfach toll❤ Es ist nicht selbstverständlich in dieser schweren Zeit Geld zu spenden.


Aktuelle Informationen zum Corona Virus und unserem anstehenden Transport, 05.05.2020

Liebe Adoptanten und Pflegestellen, liebe Freunde der Tierhilfe!

Wir haben es geschafft, der Befreiungsschlag kam heute Abend. Diese Nachricht hat schon Tränen gekostet...die beste Nachricht seit langem: Der Termin für den nächsten Transport steht fest. Wir können es kaum erwarten!

Es soll Ihr Tag werden, ein Tag den Sie nicht vergessen werden. Wir versuchen trotz Corona alles so schön und gleichzeitig so sicher wie möglich für Sie und die Fellnasen zu gestalten und zu organisieren.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir den Ankunftstermin unserer Glücksnasen nie öffentlich kommunizieren. Wir werden in den nächsten Tagen alle Adoptanten persönlich anrufen und freuen uns darauf.

Das Team der Tierhilfe Costa del Almeria e. V.
Im Namen des Vorstandes der Tierhilfe Costa del Almeria e. V.
Elke Walbert


Aktuelle Informationen zum Corona Virus und unserem anstehenden Transport, 29.04.2020

Liebe Adoptanten und Pflegestellen, liebe Freunde der Tierhilfe!

Sie alle warten schon lange auf Ihre neuen Familienmitglieder, auf Ihre Pflegehunde. Ihre Kinder sind ungeduldig, verstehen wahrscheinlich nicht, warum der neue Fellkumpel noch nicht da ist. Sie als Adoptant sind ebenfalls ungeduldig, haben wahrscheinlich schon alles liebevoll hergerichtet, um es der zukünftigen Glücksnase gemütlich zu machen, um sie willkommen zu heißen. Für uns als Verein hat der Transport unserer Tiere/Ihrer Tiere absolute Priorität, sowie die Versorgung der Hunde und Katzen in unserem Partner Tierheim SOS ADOPTA absolute Priorität hat. Daran arbeiten wir seit mehreren Wochen tagtäglich von morgens bis abends.
Jeden Tag haben wir mehrmals Kontakt mit Spanien und sind bestens und stets aktuell informiert. Wir haben mit den Botschaften in Almeria und Madrid telefoniert. Unsere Transportliste liegt bei unserem zuständigen Veterinär in Almeria. Nun hat die spanische Regierung für die Rückkehr zur Normalität einen Vier-Phasen-Plan erstellt. In jeder Provinz wird über die jeweilige Phase stufenweise individuell entschieden. Die Entwicklungen vor Ort sind entscheidend. Kurzum sieht der spanische Deeskalationsplan weitere Lockerungen vor.
Wir haben sämtliche Möglichkeiten ausgeschöpft und sollten nun weiterhin klug und besonnen handeln, sollten darauf vertrauen dass es vorwärts geht. Sie erfahren sämtliche neuen Informationen hier auf unsere Website oder in Facebook.

Ihre tierischen Lieblinge warten ebenso ungeduldig wie Sie. Haben Sie weiterhin Vertrauen zu uns so wie wir Vertrauen zu Ihnen haben und bleiben Sie gesund.

Das Team der Tierhilfe Costa del Almeria e. V.
Im Namen des Vorstandes der Tierhilfe Costa del Almeria e. V.
Elke Walbert


Aktuelle Informationen zum Corona Virus und unserem anstehenden Transport, 25.04.2020

Unsere Bemühungen, eine Sondergenehmigung für den Transport zu erhalten laufen, so wie wir es in der letzten Woche geschrieben haben: Die Mühlen der Behörden mahlen sehr langsam und es ist sehr schwierig. Der Erlass von Ministerpräsident Sanchez sagt aus, dass Transporte derzeit grundsätzlich nicht möglich sind. Deshalb unsere Bemühungen um eben diese Sondergenehmigung. Wir können Sie alle nur um Geduld bitten. Wir teilen etwas mit, wenn wir es 100prozentig wissen.

Das Team der Tierhilfe Costa del Almeria e. V.
Im Namen des Vorstandes der Tierhilfe Costa del Almeria e. V.
Elke Walbert


Helfen Sie uns, die Versorgung der Tiere in Spanien zu sichern! 24.04.2020

Wir waren unterwegs im Dienste unserer Schützlinge. Weiterhin ist es von deutscher Seite aus erforderlich, die Versorgung der Tiere im Tierheim SOS ADOPTA sicherzustellen. Heute bekamen wir ein Angebot, welches wir nicht ablehnen können.
Ein Premiumfutterhersteller stellt dem Verein Tierhilfe Costa del Almeria e. V. 20.000kg, also 20 Tonnen (!), Trockenfutter zur Verfügung, gepackt auf 57 Paletten.
Nun kommt Ihr ins Spiel liebe Adoptanten, Freunde, Tierliebhaber, Unterstützer....wir benötigen pro 10 kg Futter 3 Euro von Euch. Das ist der Deal!
Nur so erhalten wir den absoluten super Preis. Mit dieser Futtermenge ist es möglich, unsere Hunde und Katzen für einige Monate satt zu bekommen. Spendet bitte 3€ und wir können davon 10 kg Futter kaufen. Es wäre großartig unseren Freunden in Spanien diese 20 Tonnen zur Verfügung stellen zu können.

Spendenticker - Ziel: 20.000kg

03.05.2020: Heute startet gegen 11.00 Uhr der erste Futter Truck der Spedition Welter mit 28 Paletten nach Almeria.

01.05.2020: Wir haben heute 22.000 kg Futter gekauft und bereits bezahlt.Wir konnten 2000 kg Welpenfutter zusätzlich erwerben zu einem Preis von 3,70 Euro pro 10 kg. Bezahlt wurde das Welpenfutter und die fehlenden aus unserer privaten Tasche. Die fehlenden 1.200€ zum Ziel 20t aus Rücklagen des Vereins. Wir sind also weiter auf eure Spenden angewiesen!

29.04.2020, noch 4686kg werden gebraucht

28.04.2020, Endspurt: 14,7 von 20 Tonnen können gekauft werden! Machen wir die 20 noch voll?

27.04.2020, Halbzeit überschritten: 12,3 von 20 Tonnen!

25.04.2020: Hochrechnung nach 48 Stunden: 7,7 von 20 Tonnen haben wir schon erreicht!

24.04.2020: Hochrechnung nach 24 Stunden: Dank euch ALLEN können wir zum jetzigen Zeitpunkt sagenhafte 4006,66 kg kaufen... knapp über 4 Tonnen!


Aktuelle Informationen zum Corona Virus und unserem anstehenden Transport, 20.04.2020

Nach Rücksprache mit unseren spanischen Freunden im Tierheim haben wir heute gemeinsam beschlossen, uns um eine Sondergenehmigung zur Durchführung unseres Transportes zu bemühen. Wie wir schon letzte Woche berichtet haben, ist es in Spanien ähnlich wie bei uns. Jede der 17 autonomen spanischen Regionen (zu vergleichen mit unseren Bundesländern) kann eigene Verbote erlassen. Wir werden weiterhin alles dafür tun, um endlich die Fellnasen in Deutschland begrüßen zu dürfen. Schenkt uns bitte weiter Euer Vertrauen. Auch wenn unsere Nerven täglich neu strapaziert werden, setzen wir nun viel Hoffnung in diese Sondergenehmigung. Wir geben niemals auf und werden das schaffen!

Das Team der Tierhilfe Costa del Almeria e. V.
Im Namen des Vorstandes der Tierhilfe Costa del Almeria e. V.
Elke Walbert


Aktuelle Informationen für unsere Adoptanten, Pflegestellen und Freunde, die alle sehnsüchtig auf unseren Transport warten, 17.04.2020

Wir haben am Dienstag nach Ostern mit dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft telefoniert. Die "grundsätzliche Rechtslage" erlaubt einen Transport der Hunde und Katzen von Spanien nach Deutschland. Nun kommt allerdings das ABER. Aufgrund der Covid-19 Pandemie ist es jeder der 17 autonomen spanischen Regionen (vergleichbar mit unseren Bundesländern) möglich, eigene Verbote zu erlassen. So wie es auch hier in Deutschland praktiziert wird. Almeria hat entschieden, dass Heimtiertransporte im Moment nicht durchzuführen sind. Die erste mögliche Änderung der Anweisung wird möglicherweise am 26. April 2020 erfolgen. Leider haben wir keine positivere Auskunft für Sie/Euch.
Wir werden Sie/Euch über jede Änderung sofort informieren. Haben Sie noch Geduld. Wir schöpfen alle Möglichkeiten aus. Wir werden täglich mit Informationen versorgt und sind so vorbereitet, dass wir bei Freigabe des Transports unmittelbar reisen können. Es warten wunderbare Tiere auf Sie ❤

Das Team der Tierhilfe Costa del Almeria e. V.
Im Namen des Vorstandes der Tierhilfe Costa del Almeria e. V.
Elke Walbert


Aktuelle Informationen zum Corona Virus und unserem anstehenden Transport, 11.04.2020

Es ist zu lesen, dass Transporte aus Rumänien und Italien Deutschland erreicht haben. Wir haben Kontakt zu diesen Menschen aufgenommen, haben aber leider nur schwammige Aussagen erhalten. Unsere weitere Vorgehensweise wird wie folgt sein: Am Dienstag nach Ostern werden wir Kontakt zu unserem Veterinäramt in Wittmund aufnehmen, in der Hoffnung, dass dort gearbeitet wird. Wir werden mit der für uns zuständigen Amtsveterinärin klären, welche Möglichkeiten wir nun haben, unsere Tiere nach Deutschland zu holen. Wir stehen seit ein paar Tagen mit einem deutschen Transport Unternehmen in Verbindung, für den Fall, dass Rafa, Dario und Corinne nicht selber fahren dürfen oder können.
In der nächsten Woche (KW16) wird sich auf jeden Fall entscheiden, ob hier in Deutschland die Kontaktsperre gelockert wird. Wir denken nicht, dass diese komplett aufgehoben wird. Dafür werden wir dann aber auch Möglichkeiten bei einer Transportankunft finden.
Wie Sie sehen, suchen wir jede mögliche Lösung, um es für alle Beteiligten verantwortungsvoll über die Bühne bringen zu können. Besonders am Herzen liegen uns derzeit natürlich unsere Adoptanten und die Fellnasen, die nun schon so lange aufeinander warten. Wir werden Sie auf dem laufenden halten.

Wir wünschen Ihnen schöne Ostertage!
Im Namen des Vorstandes der Tierhilfe Costa del Almeria e. V.
Elke Walbert


Ihre Spenden: Solidarität in Corona Zeiten, 07.04.2020

Frühsport war heute Morgen angesagt. 5,8 Tonnen Futter mussten entladen werden. Vierbeinige Zuschauer gab es reichlich. Rafa und Corinne bedanken sich sehr für die Hilfe in der Not. Wir sind sehr stolz, dass wir dieses mit Eurer Unterstützung auf die Beine stellen konnten. Diese Futtermenge reicht nun für 4 bis 5 Wochen. Wir streben einen weiteren Hilfstransport in ca. 3 Wochen an und benötigen natürlich wieder jeden Euro. Es ist schwer in der jetzigen Lage die Menschen um Geld zu bitten, dessen sind wir uns sehr wohl bewusst. Jeder einzelne Euro fließt in unsere Futterbeschaffung hier in Deutschland. In Spanien ist es derzeit nicht möglich Tiernahrung zu kaufen.


Wir trauern um Sara, 05.04.2020

Mischling Sara

Ich sehe dich in allen Bäumen
In Rasen, Wind, in meinen Träumen
Ich fühl dich wie der Sonne Strahl,
zart, licht und warm
ein flüchtiger Hauch
unendlich fern
ein kleiner Stern
im dunklen Abendhimmel

Sara ist von uns gegangen. Unsere Traurigkeit ist unermesslich. Wir weinen um diese ganz besondere Hündin. Sie hatte ein Zuhause gefunden. Wir sind untröstlich. Sara, hab ein gutes Leben im Regenbogenland. Du wirst dort Perla und all die anderen treffen. Lebe wohl.


Auch unsere adoptierten Katzen grüßen, 03.04.2020


Aktuelle Informationen zum Corona Virus und unserem anstehenden Transport, 29.03.2020

Am 29. März 2020 hätten viele Adoptanten Ihre neuen Familienmitglieder in die Arme schließen sollen. Das dieses nun nicht möglich sein wird, weiß mittlerweile jeder Mensch. Es kursieren auf Facebook einige Beiträge, dass wohl Transporte aus Rumänien mit vermittelten Hunden gen Deutschland starten. Bei uns im Tierheim SOS ADOPTA warten mittlerweile 55 Hunde und Katzen darauf, dass sie reisen dürfen.
Wir, und auch Rafa und Corinne dort, sind sehr betroffen, dass dieses leider momentan noch nicht geschehen kann. Die Lage an den Grenzen ist immer noch prekär, lange Wartezeiten an der Tagesordnung. Also selbst wenn der Transport reisen könnte, wäre es unverantwortlich, dass unser Tierheimleiter Rafa und unser Tierpfleger Dario mehr als 60 Stunden unterwegs wären. Von der Strapaze für unsere Schützlinge wollen wir da gar nicht reden. Ebenso erstellt das spanische Veterinäramt zurzeit keine Traces, die zwingend erforderlich sind damit die Fellnasen reisen dürfen. Wir haben die Rechtslage und die täglichen Geschehnisse immer im Auge und werden sofort einen Transport anberaumen, wenn dies verantwortungsvoll möglich ist.

Ein weiterer Hinderungsgrund ist das in Deutschland verhängte Kontaktverbot. Dieses besteht zwingend bis zum 19. April 2020. Nur wenn sich alle Bürger daranhalten, wird die Rate der Infizierten abflachen. Das Handeln jedes Einzelnen bestimmt nun sehr klar, wie es in den kommenden Wochen weitergehen wird. Unsere Übergaben der Tiere finden stets bei der Tierherberge Egelsbach statt. Viele Menschen finden sich dort zusammen..... Adoptanten mit Familie und Kindern, das Team der Tierhilfe, unsere spanischen Freunde. Wir haben engen Kontakt zu den Adoptanten, tauschen uns miteinander aus, daran liegt uns sehr viel. Es wird Kaffee getrunken, Kuchen gegessen.....es soll ein schöner Tag sein....ein unvergesslicher Tag. Eine Transport Ankunft ist etwas ganz Großartiges....alle Menschen stehen dicht beisammen....die Tiere werden ausgeladen....die notwendigen Geschirre werden angepasst, die Chips überprüft und und und....
Das ist genau das Gegenteil von dem, was den Menschen zum jetzigen Zeitpunkt angeraten wird. Wir werden warten, mindestens bis zum 19. April 2020. Wir werden danach erfahren wie der Stand der Dinge ist. Dieses ist zum Wohle aller Menschen. Wir behalten ganz einfach die Nerven und zeigen uns verantwortlich in unserem Handeln. Bitte bleiben Sie alle gesund!

Elke Walbert, Vorstandsvorsitzende
Im Namen des Vorstandes der Tierhilfe Costa del Almeria e. V.


Huhu!!! Hallo, liebe Adoptanten! | Grüße aus Spanien, 20.03.2020

Wir sitzen hier auf unseren gepackten Habseligkeiten und warten darauf, dass WIR endlich zu Euch reisen dürfen, endlich ein eigenes Zuhause bekommen, endlich mit Euch kuscheln können. Nun hat uns eine höhere Gewalt ausgebremst. Aber sobald wir grünes Licht bekommen, sind wir ganz schnell bei Euch. Habt bitte noch Geduld, WIR haben jede Menge Liebe zu verschenken und freuen uns sehr auf unsere neuen Familien


Wir sind dabei: Open Air Hunde Event in Mühlheim an der Ruhr

Wir freuen uns schon auf den 6. Juni 2020 - dann dürfen wir unseren Verein beim großen Hunde Event in Mühlheim an der Ruhr mit einem Stand vorstellen. Mit mehr als 60 Ausstellern auf dem 10.000qm großen Parkgelände der Feldmann-Stiftung bietet das Open Air Hunde Event bei freiem Eintritt Information, Beratung und Shopping rund um die Themen Hund und Tierschutz. Kommen Sie vorbei, es lohnt sich!


Unser Verein feiert dieses Jahr sein 10jähriges!

Wir danken all den Menschen, die in den vergangenen 10 Jahren Ihr Herzblut, Ihre Seele und Ihre Kraft auf ganz verschiedene Art und Weise für die Tiere in Almeria gegeben haben und es auch weiterhin tun. Weit über 2000 Fellnasen haben ein neues Leben beginnen dürfen.
Gracias Corinne, Rafa, Dario y todos los demás. Wir danken allen Adoptanten für Ihr Vertrauen.

Tierschutz ist Schmerz
Tierschutz ist Freude
Tierschutz ist all die Mühe wert....Weil SIE es wert sind


Videos vom Transport am 08.12.2019


Bilder vom Transport am 08.12.2019

Hier findet ihr die Bilder vom Transport am 08.12.2019:

Zu den Bildern auf Facebook

Wir sind stolz darauf, dass wir in Zusammenarbeit mit SOS ADOPTA in Almeria hier und heute unsere neuen Glücksnasen begrüßen durften. Vielen Dank allen Menschen, die daran beteiligt waren, vielen Dank den Pflegestellen. Vielen Dank allen ehrenamtlichen Helfern. Muchas Gracias Corinne, Rafa y Dario Muchas Gracias por tu confianza.


Pili startet durch, 30.11.2019

Gemeinsam mit ihren Paten, unseren Teamern und allen treuen Freunden und Unterstützern der Tierhilfe haben wir mit Pili gelitten, gebangt und gehofft. Nachdem sie nun endlich gesundheitlich auf einem guten Weg ist, hat sie gleich auch die Fahrkarte in ein neues Leben buchen dürfen. Noch dieses Jahr reist Pili auf eine Pflegestelle nach Deutschland und findet dort dann hoffentlich ihre Familie- für immer.

Weiterlesen: Pili


Neue Kontaktdaten

Haben Sie vielleicht eine Mail an die übliche Adresse der Tierhilfe Costa del Almeria gesendet und keine Antwort erhalten? Haben Sie die angegebene Telefonnummer gewählt und niemand hat abgenommen? Wir entschuldigen uns dafür.

Es gelten ab sofort folgende Kontaktdaten:

  • Telefonnummer: 0176/43842874
  • E-Mail Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weihnachten steht vor der Tür: Mit Gooding online shoppen und ganz nebenbei helfen!

Es kostet Sie garantiert keinen Cent! Für jeden Einkauf über Gooding erhalten wir eine Geldspende. Ob Fressnapf, die Deutsche Bahn, Otto Versand, ebay, Tchibo - alle machen mit. Über Gooding einen der 1.800 Shops auswählen, die Tierhilfe angeben und dann wie gewohnt einkaufen!


Herbstgrüße, 21.10.2019

Wir wollen auch ein neues Zuhause, wo müssen wir uns eintragen?! Liebe Grüße von unseren Hunden aus Almeria nach Deutschland.


Grüße von unserem Sorgenfellchen Pili, 21.09.2019

Die Pili ist auf dem Weg der Besserung und sucht noch ihre Menschen.


Wir nehmen Abschied von Uschi Horn

"Wenn ihr an mich denkt, seid nicht traurig. Erzählt lieber von mir und traut euch zu lachen. Lasst mir einen Platz zwischen euch, so, wie ich ihn im Leben hatte."

Im September haben uns schlimme Nachrichten erreicht. Uschi Horn, Seele und Herzschlag unseres Vereins, ist völlig überraschend von uns gegangen. Sie wurde von uns allen sehr geliebt und wir werden sie unheimlich vermissen.

Der Tod von Uschi Horn hat den Verein und uns Menschen bis ins Mark erschüttert und tief getroffen. Es sind Umstrukturierungen notwendig, um weiterhin ganz und gar für die Tiere da sein zu können und um Vermittlungen durchzuführen. Dieses wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Wir möchten im Sinne von Uschi Horn bald wieder voll durchstarten und tun unser Möglichstes, um dieses schnell zu realisieren. Wir bitten in dieser schweren Zeit um Verständnis und Geduld.

In Liebe,
euer Team der Tierhilfe Costa del Almeria e.V.


Videos vom Transport am 30.06.2019


Bilder vom Transport am 30.06.2019

Hier findet ihr die Bilder vom Transport am 30.06.2019:

Zu den Bildern auf Facebook

Ob Schnee, Regen oder dieses Mal unsägliche Hitze - nichts kann uns aufhalten, unsere Tiere in ein neues Leben zu begleiten! Mit genügend Wasser und schattigen Plätzen warteten wir gespannt auf die Ankunft unserer Schützlinge. Pünktlich um 9 Uhr war es dann soweit und der Transporter bahnte sich seinen Weg durch freudige Gesichter. Mit vollem Elan arbeitete das ganze Team daran, die Hunde in die offenen Arme ihrer Familien zu geben, bevor uns die 39 Grad Nachmittagssonne erreicht. Und es klappte wie am Schnürchen.
Wir bedanken uns mit ganzem Herzen bei Rafa und Dario, welche mit den Kollegen in Spanien eine fantastische Arbeit leisten und jedes Mal wieder diesen langen Weg auf sich zu nehmen. Wir bedanken uns bei allen Ehrenamtlichen und Pflegestellen, die es ermöglichen, dass unsere Tiere in Deutschland ein neues Zuhause finden. Und natürlich bedanken wir uns bei allen, die ein Tier aus dem Tierschutz ihr Herz öffnen. Es gibt nichts schöneres für uns. Dafür nehmen wir jede Last auf uns.
Ganz besonderer Dank dieses Mal an unsere gute Seele Uschi Horn. Gesundheitlich stark angeschlagen hat sie es sich nicht nehmen lassen, wieder alles zu geben. Werde schnell wieder gesund!


Videos vom Transport am 31.03.2019

Einfach nur berührend! Dario hat mit diesem Video unvergessliche Momente festgehalten. Ganz lieben Dank, Dario!


Bilder vom Transport am 31.03.2019

Hier findet ihr die Bilder vom Transport am 31.03.2019:

Zu den Bildern auf Facebook

Das erste Mal in diesem Jahr durften wir uns wieder über die Ankunft von 51 unserer Schützlinge freuen, 48 Hunde und 3 Katzen konnten wir begrüßen und an ihre Familien und Pflegestellen übergeben. Bei herrlichem Wetter war es natürlich besonder schön, viele ehemalige Schützlinge kamen uns besuchen, was uns auch immer riesig freut! Diese Tage sind die Höhepunkte unserer Arbeit, darauf haben wir hingearbeitet und da ist die Freude natürlich groß. Ein großes Danke an unsere Adoptanten, die unseren Schützlingen ein neues , schöneres Leben ermöglichen, an die Pflegestellen, die ihnen das Sprungbrett ins neue Leben stellen, an alle Helfer, Mitglieder, Spender und Sponsoren-sie alle helfen mit, diesen Hunden eine neue Chance zu geben-und verdient haben sie es alle! DANKE!


Gooding: Geschenke kaufen und ganz nebenbei helfen!

 


Eine Liebeserklärung einer Pflegestelle an ältere Hunde, 15.03.2019

Mischling PaulyPauly darf die letzten Wochen bis zu seiner Reise nach Deutschland bei uns verbringen. Lang genug hat der Senior im Freien schlafen müssen, jetzt ist wieder warme Stube und weiches Hundebett angesagt. Viele Pflegehunde haben bei uns schon Einzug gehalten, aber selten war es so einfach wie mit Pauly. Er ist von der ersten Minute an stubenrein, problemlos meistert er das Alleinebleiben, er macht nichts kaputt, passt sich toll an und benimmt sich tadellos und respektvoll gegenüber den anderen Hunden. Einfacher konnte er es uns wirklich nicht machen. Er fordert nicht mehr als von Zeit zu Zeit ein paar Stückchen Wurst und ein paar Streicheleinheiten. Diese Erfahrung zur Adoption von älteren Hunden wollte ich doch gerne mal teilen.

Was macht man nicht alles mit den Jungspunden mit: mal ein Pfützchen und Häufchen im Wohnzimmer, dann nachts raus weil's drückt, die eigenen Schuhe findet man in Garten verstreut wieder, "wer hat denn das Stuhlbein angenagt?", und warum ist der Müll nicht mehr in seiner Tüte ... die Liste der Schandtaten ist manchmal lang, keiner hat ihnen zeigt, wie man sich zu benehmen hat und wie das Leben mit Zweibeinern harmonisch verläuft. Das ist nicht ihre Schuld und auch sie haben es verdient, dass man Geduld mit ihnen hat und ihnen alles Nötige beibringt.

Aber ist es nicht auch traurig, dass tolle Senioren oft kein Zuhause finden, weil man sich nicht bewusst ist, dass die alten Hasen schon alles Wichtige gelernt haben, die von uns geschätzte Ruhe mitbringen und sich schnell und unkompliziert an unser Leben anpassen? Pauly ist auf jeden Fall ein 1A Mitbewohner, der uns von der ersten Minute an nur Freude macht! Daher möchte ich Adoptionswilligen gerne den Tipp geben, doch mal kurz zu überlegen, ob vielleicht ein etwas älterer Hund genau das ist, was sich am besten an Ihr Leben anpasst.

 


NOTFALL: Nicky, 03.03.2019

Mischling NickyNicky hatte keinen guten Start ins Leben. Irgendwann erblickten wir sie im Tierheim, ein entzückendes, kleines Welpenmädchen, das Uli sogleich fotografieren musste. Die Kleine war noch zu jung für die Vermittlung und konnte noch nicht geimpft werden. Aber Nicky hatte weiterhin Probleme mit ihrer Haut, kahle Stellen, die einfach nicht zuwuchsen. Uli und Andres beschlossen, die Maus auf Pflege zu sich zu nehmen,damit sie sich auskurieren konnte. Viele Untersuchungen folgten, viele Krankheiten hatte man im Verdacht,vieles konnte man wieder ausschließen, aber die kahlen Stellen wuchsen und wuchsen nicht zu. Wir hoffen nun, dass Nicky auf ihrer spanischen Pflegestelle soweit genesen kann, dass wir sie in eine eigene Familie vermitteln können. Spenden willkommen.

Weiterlesen: Nicky


Videos vom Transport am 16.12.2018

Das Team der Tierhilfe Costa del Almeria und SOS Adopta wünschen allen unseren Freunden und Unterstützern und allen, die es werden wollen, einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein friedliches, glückliches 2019, das hoffentlich vielen weiteren Fellnasen ein schönes Zuhause bringen wird!
Pünktlich zum Jahreswechsel hier noch das Video zur Ankunft unserer Schützlinge am 16.12.18.
Danke schön/muchas gracias an dieser Stelle an Dario, der in seinem Urlaub das Video fertiggestellt hast!


Bilder vom Transport am 16.12.2018

Hier findet ihr die Bilder vom Transport am 16.12.2018:

Zu den Bildern auf Facebook

Wir sind dankbar, dass wir wieder einmal 41 unserer Schützlinge in Deutschland begrüßen und sie ihren Familien übergeben durften, dankbar, dass sie trotz der Streiks in Frankreich und trotz der Wetterverhältnisse heil und gesund mit Rafa und Dario ankamen! Wie immer war die Freude groß, die wir hier gerne teilen !


Wir sind jetzt auch bei Gooding!

Helfen Sie ganz nebenbei: Beim Einkaufen über Amazon Smile oder Gooding. Am besten gleich die Toolbar installieren - die erinnert euch bei jedem Shop, der mitmacht, Gooding zu nutzen!

Amazon Smile Gooding


Videos vom Transport am 28.10.2018

Hier findet ihr die Videos vom Transport.


Bilder vom Transport am 28.10.2018

Hier findet ihr die Bilder vom Transport am 28.10.2018:

Zu den Bildern auf Facebook

Wieder durften wir eine sichere Ankunft von 45 unserer Schützlingen erleben! Immer wieder sind wir einfach glücklich, wenn die Fahrer die lange Fahrt gesund und sicher überstanden haben. Lange haben alle auf diesen Moment hingefiebert und hingearbeitet, sowohl in Spanien als auch in Deutschland und endlich war er da! Allen, die daran mitwirkten ein ganz großes Dankeschön! Immer wieder sind es diese Momente, die uns die Kraft geben,weiterzumachen. Muchas gracias a todos!


Jetzt bis 25. Oktober für die Tierhilfe im großen Spenden-Marathon abstimmen! Jede Spende zählt!

Tierschutz-Shop Spenden-Marathon fuer Tiere 2018

Mehr Informationen


Videos vom Transport am 01.09.2018

Hier findet ihr die Videos vom Transport.


Bilder vom Transport am 01.09.2018

Hier findet ihr die Bilder vom Transport am 01.09.2018:

Zu den Bildern auf Facebook

Wieder einmal durften wir miterleben, wie 45 unserer Schützlingen die lange Reise nach Deutschland antraten, wo sie von ihren Familien und Pflegefamilien, wie auch von uns allen, sehnsüchtig erwartet wurden. Wir freuen und immer, wenn alle heil und sicher ankommen und wir die Hunde ihren Familien übergeben dürfen.
Wir bedanken uns bei jedem einzelnen von Ihnen für das in uns gesetzte Vertrauen und dafür, dass sie einem unserer Schützlinge zu einer Glücksnase gemacht haben und machen werden. Der Tag der Ankunft, das ist der Tag auf den wir hingearbeitet haben, auf den wir gewartet haben und den wir immer wieder genießen. Der Tag, an dem aus einem verlassenen, verstörten, traurigen Lebewesen ein geliebtes Familienmitglied wird!
Danke an jeden einzelnen der mithilft, dass solche Tage zustande komme - allen Helfern, Pflegestellen, Spendern, Sponsoren, Fotografen, Adoptanten, Rafa und Corinne, die immer wieder die weite Fahrt auf sich nehmen, allen Helfern im Tierheim in Spanien, allen Ehrenamtlichen, und vor allem möchte ich mich dieses Mal bei unseren eigenen Hunden bedanken, die immer wieder zugunsten der Neuankömmlinge zurückstecken müssen und nicht immer sehr amused sind.
Sie helfen uns mit, den Neuen so vieles beizubringen und sie helfen mit, uns so vieles beizubringen, ich möchte nicht wissen, wie oft sie über uns die Köpfe schütteln, wenn wir uns wieder zu menschlich benehmen. Sie zeigen uns, wie man ignoriert, reglementiert, und spielt. Was wären wir ohne sie! Danke, ihr alle wart und seid die besten Hunde -und Menschentrainer, die es gibt!
Und ein DANKE an alle Neuankömmlinge für eure Anpassungsfähigkeit, eure Toleranz, Geduld , dafür, dass ihr immer wieder versucht, unsere Sprache zu lernen und euch uns verständlich zu machen! Wir wünschen euch ein wunderschönes Leben mit euren Familien, holt euch da ab, wo ihr steht; lernt euch zu verstehen und freut auch über jeden gemeinsamen Tag!


Besuch in der Welpenstube, 03.08.2018

Unsere Jüngsten freuen sich über den unerwarteten Besuch- wenn ihnen auch die Kamera nicht so geheuer war, aber jeder versucht, soviel Streicheleinheiten wie möglich zu bekommen. Einige von ihnen suchen noch ein Zuhause, damit sie endlich in einer Familie aufwachsen können! Zu unseren Welpen und Junghunden


Grüße von Freya, 19.07.2018

Freya grüßt alle ihre Freunde, die sich immer nach ihr erkundigen. Es geht ihr prima, sie macht ständig Fortschritte!
Ihre Geschichte findet Ihr unter Unsere Arbeit.

Mehr Bilder von Freya

 


Grüße an alle unsere Paten, 08.07.2018

Einige unserer Hunde wollten es sich nicht nehmen lassen, ihre Patenonkel-und tanten zu grüßen und sich damit gemeinsam mit uns für die Unterstützung zu bedanken!!!

Zum Video auf Facebook


Videos vom Transport am 03.06.2018

Hier findet ihr die Videos vom Transport.


Bilder vom Transport am 03.06.2018

Hier findet ihr die Bilder vom Transport am 03.06.2018:

Zu den Bildern auf Facebook

Lang erwartet hier nun endlich die Bilder zur Ankunft unserer Schützlinge Anfang Juni. 45 Glücksnasen machten sich mit Rafa, Corinne und Maria auf große Fahrt nach Deutschland, wo alle schon sehnlichst erwartet wurden. Wir sind dankbar, dass Menschen und Tiere gesund und munter angekommen sind und freuen uns nun, mit euch diese Bilder teilen zu können.
An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Adoptanten, Pflegestellen, Spendern, Sponsoren und dem gesamten Team, sowohl in Deutschland als auch in Spanien, ganz herzlich für das in uns gesetzte Vertrauen bedanken. Ein ganz besonderes Danke schön an alle, die mittlerweile Mitglieder bei der Tierhilfe sind und somit unsere Arbeit unterstützen. Bei der täglichen Flut von Notfellchen, die in unser Tierheim kommen, sind wir auf jede finanzielle Hilfe angewiesen, damit alle Tiere ärztlich versorgt werden können und keines abgewiesen werden muss. Sie müssen gepflegt und gefüttert werden, bis sie sich eines Tages -hoffentlich-ebenso auf die Reise in ein neues, geborgenes Leben machen können, wie diese Glücksnasen es jetzt durften.
Und last, but not least- ganz, ganz lieben Dank an Sascha von SRglossypictures Fotograf, der spontan für Sandra einsprang, um Susanne beim Fotografieren zu unterstützen!!! Danke, Sascha, auch für deinen Humor!


MITGLIED WERDEN UND GEWINNEN!

Unsere Mitglieder sind unsere Basis und helfen uns mit ihrem Beitrag, den Verein am Laufen zu halten. So dass wir hoffentlich noch viele Hunde und Katzen auf Ihrem Weg zur eigenen Familie begleiten können. Jetzt lohnt sich eine Mitgliedschaft gleich doppelt: unter den nächsten zehn Anmeldungen verlosen wir einen 15€ Gutschein gesponsert von der Firma Hills. Schnell sein lohnt sich also! Einfach Antrag ausfüllen und per Mail an die Tierhilfe schicken (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Alle Pfoten sind gedrückt! Zum Formular


Die Geschichte hinter unserem neuen Logo ist eine Geschichte von Zlatan

Viele haben gefragt, wer denn der kleine Hund ist, der unser neues Logo ziert. Nun, das ist Zlatan. Ein Mädchen rief uns an und sagte, sie habe einen kleinen Hund in einem Gemüsekorb gefunden, der in sehr schlechtem Zustand sei, er bewege sich nicht mehr. Rafa fuhr hin und holte den Kleinen, er musste jedoch zuerst zum Hundefriseur, bevor er überhaupt zum Tierarzt konnte, denn er war voller Flöhe, Zecken, Milben , Dornen, Grillen - einfach mit allem. Außerdem war seine Hinterpfote mit Wundbrand infiziert und ihm fehlte das rechte Auge.
Zlatan war gechipt und so konnte man die Besitzerin anrufen, diese erzählte, sie habe den Hund einer Freundin gegeben, die Treibhäuser hätte (was ganz typisch für die Gegend dort ist); dort sei er aber abgehauen. Sie hätten den Eigentümerwechsel noch gar nicht vornehmen können.
Als Zlatan bei uns ankam, ging es ihm so schlecht, dass einer der Mitarbeiter, den meisten von euch gut bekannt, vor allem für sein großes Herz für Hunde, ihm versprach, dass er bei ihm bleiben dürfe, wenn er es schafft zu überleben. Dario und Zlatan sind seitdem unzertrennlich und Dario bezeichnet es als sein größtes Glück, dass er den wunderbarsten Hund der Welt bekommen habe!
Zlatan soll hier als Symbol für alle Hunde stehen, die in schlimmen Zustand bei uns ankamen, man nicht wusste, ob sie es schaffen würden und es trotzdem versuchte. Hunde, die ihren Menschen tausendfach zurückgaben und zurückgeben, was man ihnen gegeben hatte. Zlatans Geschichte soll uns täglich daran erinnern, wie sehr es sich lohnt für jede einzelne Fellnase zu kämpfen. Nein, wir können nicht alle retten,aber wir können es versuchen und wenn wir nur einige retten können: Sie sind es wert, JEDER EINZELNE!

Bilder von Zlatan


Videos vom Transport am 11.03.2018

Hier findet ihr die Videos vom Transport.


Bilder vom Transport am 11.03.2018

Hier findet ihr die Bilder vom Transport am 11.03.2018:

Zu den Bildern auf Facebook

Die erste Ankunft im neuen Jahr, wie immer sehnsüchtig erwartet! 56 unserer Fellnasen durften mit auf die Reise gehen und kamen sicher am Sonntag an. Wir möchten uns bei allen bedanken, die mitgeholfen haben, dass unsere Schützlinge zu Glücksnasen werden konnten und können und bei allen, die mitgeholfen haben, dass das Auto voll wieder zurückfahren konnte - bis oben voll mit Spenden! Danke an alle Helfer und Helferinnen, an die Fotografen, an alle, die zu einem reibungslosen Ablauf beitragen. Dieser Ankunftstag wird immer ein Freudentag für uns alle sein!!!


Unser Notfellchen Freya macht Fortschritte, 04.01.2018

Schöne Bilder aus Spanien gibt es heute von unserer Freya! Da Freyas Behandlung nach wie vor sehr kostenintensiv ist, freuen wir uns über jede kleine Geldspende.

Video auf Facebook 1

Video auf Facebook 2

Video auf Facebook 3


Tierschutz-Shop Futterspenden zu Weihnachten


Videos vom Transport am 03.12.2017

Hier findet ihr die Videos vom Transport.


Tierschutz-Shop Futterspenden zu Weihnachten


Bilder vom Transport am 03.12.2017

Hier findet ihr die Bilder vom Transport am 03.12.2017:

Zu den Bildern auf Facebook

Wieder durften wir uns über die sichere Ankunft von 51 unserer Schützlinge freuen. Trotz plötzlichen Schneefalls und Kälte war es ein Tag der Freude für alle! Ganz lieben Dank an alle Adoptanten, Pflegefamilien, an alle Spender, die fleißig monatelang Spenden gesammelt haben, damit das Auto voll zurück fahren kann, beladen mit Futter und Spenden für die Fellnasen, die noch im Tierheim sind. Großen Dank an Corinne und Rafa, die wieder die Strapazen der Fahrt für ihre Tiere auf sich genommen haben und dies trotz des Wetters. Wir sind froh, dass ihr alle gut angekommen seid! Danke an alle Helfer, die der Kälte trotzten, schon frühmorgens vor Ort waren und auch bis zum Nachmittag blieben! Ihr wart einfach wieder klasse!


Amazon Smile: Die Tierhilfe jetzt ganz einfach bei jedem Einkauf unterstützen!

Amazon Smile

Sie kaufen über AmazonSmile ein und wir erhalten für jeden Einkauf eine Spende. Einfach über den Link einloggen und oben links unter dem Suchfeld "Tierhilfe Costa del Almeria e.V." auswählen. Vielen Dank!

Hier geht es zu Amazon Smile


Jetzt abstimmen: Spenden-Marathon 2018!

Tierschutz-Shop Spenden-Marathon fuer Tiere 2017

Bitte helft uns alle mit, das Tierheim kann das Futter dringend für unsere Schützlinge gebrauchen! Stimmt für uns ab und gebt unseren Fellnasen und Samtpfoten eure Stimme! Das ist eine ungeheure Hilfe und gelebter Tierschutz, an dem sich jeder durch einen Klick beteiligen und somit aktiv mithelfen kann. Verbreitet diese Nachricht überall, jede einzelne Stimme zählt und hier können eure Stimmen wirklich etwas bewirken!


Videos vom Transport am 08.10.2017

Hier findet ihr die Videos vom Transport.


Bilder vom Transport am 08.10.2017

Hier findet ihr die Bilder vom Transport am 08.10.2017:

Zu den Bildern auf Facebook

Lange erwartet und heiß ersehnt, endlich war der große Tag gekommen und unsere Fellnasen konnten von uns, aber vor allem von ihren Familien, in die Arme genommen werden! Wir danken allen von Herzen, die dies ermöglicht haben und sich nun mit uns allen freuen konnten!!! Das ist es wofür wir Tag für Tag arbeiten und vieles in Kauf nehmen: unseren Tieren ein liebevolles Zuhause zu ermöglichen. Danke für jede Unterstützung, für die Mithilfe und für das in uns gesetzte Vertrauen!


Auch unsere Samtpfoten können es kaum erwarten, 02.10.2017

Auch unsere Katzen wollten sich zu Wort melden und sagen, dass sie bereit sind für die große Reise nach Deutschland. Sie haben schon geschimpft, dass die Hunde immer zuerst dran sind, Pachu wollte noch nicht einmal mehr gefilmt werden und verzog sich. Ja, sie haben Recht, auch sie haben ein Recht darauf von ihren Familien gesehen zu werden und sich zu melden.
In diesem Sinne also, ein ganz großes Danke schön von unseren Samtpfoten, auch von Pachu, für die Geduld und für das in uns Menschen gesetzte Vertrauen! Wir werden sie nicht enttäuschen, weder unsere Tiere, noch unsere Familien!!!


Unsere Hunde-Fellknäule freuen sich aus tiefstem Herzen auf ihre Familien, 01.10.2017

Hallo an alle neuen Papas, Mamas, Opas, Omas, Tanten, Onkels, an alle, die mit uns fiebern, an alle, die mithelfen, damit wir auch endlich unsere eigenen Famlien haben!
Wir ihr sehen könnt, sind wir topfit und schon total aufgeregt und mindestens genauso fassungslos über die doofen Verzögerungen, für die wir alle doch gar nichts können! Wir wollen alle so schnell wie möglich zu euch kommen und können es kaum abwarten. Wir freuen uns unheimlich, dass fast alle von euch bereit sind, auf uns, eure neuen Familienmitglieder, zu warten und dass ihr Verständnis und Geduld gezeigt habt. Wir haben hier ein tolles Menschenteam, das alles tun wird, damit wir heil, sicher und gesund ganz bald bei euch sind, das wissen wir ganz genau und wir haben hier auch schon ganz viele die letzten beiden Tage trösten müssen. Aber das können wir suuuper :) Wir freuen uns- bis ganz bald!!!
Eure Hunde aus Almeria*


Notfall Freya, 18.07.2017

Die zweijährige Freya wurde von einem Auto angefahren. Sie steckte im Motor unter dem Auto fest und winselte, aber keiner konnte sie dort wegholen. Das Auto musste erst in die Werkstatt abgeschleppt werden; dort konnte sie endlich befreit werden. Rafa vom Tierheim wurde eingeschaltet und er brachte sie in die Klinik. Ihr Schienbein war gebrochen, ebenso der Schwanz, und sie hatte Verbrennungen am ganzen Körper. Der Schwanz musste amputiert werden, das Schienbein wurde mit Schrauben gerichtet und geschient. Die Tierärzte dachten, damit alle Verletzungen behandelt zu haben. Aber drei Monate später konnte sie immer noch nicht aufstehen und es ging wieder zum Traumatologen der feststellte, dass bei dem Unfall die Bänder in beiden Vorderläufen komplett zerstört worden waren ... Die Kleine wurde daraufhin zur Universitätstierklinik in Valencia gebracht, an der Maria, die Tochter des Tierheimleiters, ausgebildet wird. Neurologische Probleme konnten ausgeschlossen werden. Sie schlugen eine Operation vor, bei der die Bänder durch ein künstliches Netz ersetzt werden. Man kann leider nicht mit Sicherheit sagen, ob sie damit wieder vollständig genesen wird und es werden verschiedene Operationen nötig sein. Aber sie soll diese Chance bekommen und sie hat die erste Operation hinter sich. Maria hat sie bei sich Zuhause, um sie gut versorgen zu können. Zur Zeit macht sie eine Therapie im Wasser, um die Muskulatur wieder aufzubauen. Laufen kann sie leider noch nicht. Freya wird noch weitere Operationen benötigen und es wird langsam schwierig für das Tierheim, das finanziell zu bewerkstelligen. Aber Freya hat viel Lebensfreude und braucht unsere Unterstützung. Jegliche Geldspenden für sie wären eine große Hilfe.


Bilder vom Transport am 18.06.2017

Hier findet ihr die Bilder vom Transport am 18.06.2017:

Zu den Bildern auf Facebook

Wieder einmal durften wir einen Tag der Freude erleben, denn 55 unserer Schützlinge kamen sicher, gesund und munter in Deutschland an, was sie Rafa und Corinne verdanken, den Leitern unseres Tierheims, die unsere Fellnasen persönlich auf ihrer Reise begleiten, sodass ihnen immer vertraute Personen zur Seite stehen. An dieser Stelle möchten wir den beiden ein ganz großes Dankeschön sagen, was sie und ihre Helfer in Spanien leisten, ist unbezahlbar.
Die Hunde, die hier aussteigen, zeigen das Ergebnis ihrer wochen- und oft monatelangen Arbeit, der Zeit, der Liebe, die sie in diese ,von anderen Menschen entsorgten, ausgesetzten, weggeworfenen und als "Hundemüll" titulierten Lebewesen, investierten. Danke Dario, Herminia, Esther, Uli, Juan, Juanillo, Juan, Bea, Esther, Marta, David, Pablo - danke euch allen!!! Maria, danke für deine Zeit, die du neben deinem Studium in die kleine Hündin investiert hast, die überfahren gefunden wurde und ganz herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Examen!
Wir bedanken uns für das Vertrauen, das ihr uns schenkt, indem ihr uns die Aufgabe anvertraut habt, gute Familien für eure Schützlinge zu finden. Danke an alle Adoptanten, die einem unserer Hunde ein neues Leben ermöglichen, an die Pflegestellen, die immer wieder Fellnasen aufnehmen, damit auch Familien sie direkt hier vor Ort besuchen und kennenlernen können. Danke an alle Helfer in Deutschland, an alle Spender, an unsere Patenfamilien und danke an alle Unterstützer, Orgas, Vorkontrollen und Tierheime, die uns so zahlreich zur Seite stehen. Wir wissen es zu schätzen, denn GEMEINSAM geht alles BESSER!


Grüße aus dem Katzenhaus am 03.06.2017


Videos vom Transport am 26.03.2017

Hier findet ihr die Videos vom Transport.


Bilder vom Transport am 26.03.2017

Hier findet ihr die Bilder vom Transport am 26.03.2017.

Zu den Bildern auf Facebook


Heute am 10.03.2017 heißt es: Happy Birthday, Tina!

"Wenn du Guten etwas schenkst, dann schenkst du einen Teil dir selber." (Publilius Syrus)

Kay und Jenny gratulieren Tina herzlich zu ihrem heutigen Geburtstag und haben in ihrem Namen eine Geburtstagsspende an Debora geschickt. Debora und die Tierhilfe Costa del Almeria e.V. freuen sich über dein großes Herz, liebe Tina!


Videos vom Transport am 05.02.2017

Hier findet ihr die Videos vom Transport.


Bilder vom Transport am 05.02.2017

Hier findet ihr die Bilder vom Transport am 05.02.2017.

Zu den Bildern auf Facebook


Jetzt über smoo.st spenden - ohne Geld auszugeben!


Notfall Christin, 31.12.2016

Mischling ChristingSoeben erreichte uns diese Nachricht aus dem Tierheim: Christin sollte im Januar zu einer Pflegestelle nach Deutschland reisen. Das Mädchen, für das sich alle freuten, da sie durch ihren Charakter schnell zum Liebling aller wurde, wurde nochmals genau untersucht und man fand mehrere Tumore, noch wissen wir nicht ganz genau, ob gut-oder bösartig. Für diese Untersuchungen müssen Proben entnommen und eingeschickt werden, was leider wieder einmal mit Kosten verbunden ist. Könnt ihr uns dabei helfen ihre notwendigen Untersuchungen zu bezahlen? Wir bitten selten um Geldspenden, aber unsere Ressourcen sind aufgebraucht - aber wir wollen sie nicht aufgeben!


Danke an unsere Futterspender, 27.11.2016

Wir haben allen Grund einen schönen ersten Advent zu wünschen! Heute kamen Ihre Spenden aus dem Tierschutzshop an, die gleich von einigen Fellnasen begutachtet wurden. Sie werden nun in unserer Garage sicher gelagert, und dann nach Spanien gebracht, wo sie unseren Hunden und Katzen zugute kommen werden! Ein einfaches, aber dickes, von Herzen kommendes DANKE an alle Spender, die dies möglich machen und weiter möglich machen werden!


Video vom Transport am 13.11.2016

Hier findet ihr das Video vom Transport.


Bilder vom Transport am 13.11.2016

Wieder durften 52 unserer Schützlinge ausreisen und wurden von ihren Familien und Pflegestellen willkommen geheißen. Einige Langzeitinsassen waren dabei, über deren Ankunft sich jeder natürlich besonders freute .Ein großes Danke schön an das gesamte Team, das wieder einmal für einen reibungslosen Ablauf sorgte. Ein riesiges Danke an all die Spender und Sponsoren, die mithalfen, dass die Spanier mit einem vollen Auto wieder zurückfahren konnten und den anderen Fellnasen, die noch nicht das Glück hatten, eine Familie zu finden, zeigen können, dass sie nicht vergessen werden. Danke an alle, die, trotz Kälte, kamen und sich mit unseren Nasen freuten! Tage wie dieser müssten unendlich sein!!!

Zu den Bildern auf Facebook


Video vom Transport am 18.09.2016

Hier findet ihr das Video vom Transport.


Bilder vom Transport am 18.09.2016

Endlich war es wieder soweit, unsere Schützlinge kamen in Deutschland an, wo sie bereits sehnlichst von ihren Familien und Pflegefamilien erwartet wurden. Immer wieder ein Highlight und ein Tag, der uns allen bewusst macht, wofür wir unsere Freizeit aufbringen. An dieser Stelle möchten wir auch allen Damen und Herren ganz herzlichst danken, die ehrenamtlich Vor-und Nachkontrollen durchführen und somit helfen, unseren Schützlingen verantwortungsbewusste, liebevolle und passende Familien zu finden.
Ein großes Danke an unsere Pflegestellen, die immer wieder eine Fellnase aufnehmen,und sie oft unter Tränen an ihre Familien abgeben, nachdem sie es geschafft haben, sie stubenrein zu bekommen und sie an das Benehmen im Haus gewöhnt haben.
Danke an alle Helfer, die jeden Transport, bei Wind und Wetter kommen und super Arbeit leisten! Danke an alle Spender, an Brigitte Wagner von der Tiertafel Europa, an die vielen Adoptanten, die so viele Spenden gebracht haben, sogar ein Anhänger voll , wurde mitgebracht, weil der Platz in den Autos nicht reichte. WAHNSINN!!!
Danke an alle Unterstützer, die regelmässig Futter für alle Fellnasen im Tierheim kaufen und spenden. Danke an alle Patentanten und Onkels, die dafür sorgen, dass einige Hunde im Tierheim nicht vergessen werden-und wer weiß-vielleicht bekommt der eine oder andere sogar die Chance auf eine Familie!!! Unsere große Hoffnung! Danke an Susanne und Sandra für die tollen, bewegenden Bilder, die ihr jedes Mal macht!
Ein großes Danke an alle Adoptanten, die unseren Hunden die Chance auf ein neues Leben geben! Einfach danke an alle Unterstützer, Helfer, Ehrenamtlichen,an alle, die unseren Fellnasen helfen, richtige Glücksnasen zu werden!!!
Und ein riesiges DANKE AN ALLE SPANIER: Muchas gracias, Rafa y Corinne, por vuestro trabajo magnifico!!!!! Muchas gracias, Esther Coco Padua, Esther y Marta, que siempre estais aqui por los perros!!
Ganz lieben Dank, Ulrike Schamber und Andres, für die liebevolle Betreuung einiger Angstnasen, die ihr in Spanien in euren Wohnungen aufnehmt, um sie für ein Leben in Deutschland vorzubereiten. Lieben Dank, dass ihr euch nun um Pin und Pon kümmern werdet, die damit hoffentlich bald die Chance bekommen werden, liebevolle Familien in Deutschland zu finden!
Muchas gracias,Dario Lopez Mendez, por el cuidado carinoso de los perros, por la paciencia y tranquilidad que tienes -y por ensenarmi espanol! ( el pro-mi recuerdo!) Muchas gracias a los tres Juan, a Herminia; Victor, A TODOS trabajadores y voluntarios en Espana y a los qui salvan los perros de la carreterra!! Haceis un trabajo fantastico! CHAPO!!!

Zu den Bildern auf Facebook


Video vom Transport am 23.06.2016

Hier findet ihr das Video vom Transport.


Bilder vom Transport am 23.06.2016

Wieder konnten 53 Fellnasen in ihr neues Zuhause ziehen! Was für ein schöner Tag!!! Ganz viel Freude mit den Bildern und ganz, ganz großen Dank an alle Adoptanten, Pflegestellen, Helfer, Sponsoren, Fotografen... einfach an alle, die uns die Treue halten und uns unterstützen! DANKE!!!
Muchas gracias a todos los voluntarios en Espana! Sois geniales!!! Ihr seid alle klasse :) Rafa y Corinne, gracias por todo lo que haceis por los perros!

Zu den Bildern auf Facebook


Videos vom Transport am 20.03.2016

Hier findet ihr zwei Videos vom Transport.


Bilder vom Transport am 20.03.2016

48 unserer Schützlinge kamen heute in Deutschland an. Immer wieder ist dies ein großer Freudentag, nicht nur für die Adoptanten, sondern für uns alle. Auf diesen Tag arbeiten wir alle hin,egal ob in Spanien oder Deutschland, und wir freuen uns jedes Mal für jede einzelne Fellnase , die es geschafft hat. An dieser Stelle ein riesengroßer Dank an unser Team-ihr wart wieder suuper !!! Auch ein riesengroßer Dank an alle Adoptanten und Pflegestellen, für das in uns gesetzte Vertrauen-wir wünschen Ihnen allen ganz viel Freude mit Ihren neuen Familienmitgliedern, Geduld und eine liebevoll konsequente Erziehung!
Lieben Dank auch an alle Spender und Unterstützer!!!
Und,last, but not least: Anette und Susanne! Daaaankeee für die,wie immer, supertollen Bilder!!!

Zu den Bildern auf Facebook


Videos vom Transport am 29.11.2015

Hier findet ihr diesmal sogar zwei Videos vom Transport am 29.11.2015.


Bilder vom Transport am 29.11.2015

Trotz grauem Himmel und Nieselregen wurden wieder 52 unserer Schützlinge von ihren Familien und Pflegefamilien freudig begrüßt. Es war auch für uns, wie immer, ein Highlight. Dafür arbeiten wir!Wir möchten uns auf diesem Wege im Namen unserer Hunde und des gesamten Teams bei allen Adoptanten, Pflegefamilien, Spendern und Unterstützern für das uns entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Ohne euch wäre unsere Arbeit nicht möglich! Bitte denkt auch an die Hunde, die noch im Tierheim auf Familien warten und unterstützt uns weiter! Ein großes Danke an das gesamte Team, ihr wart SPITZE! Gracias a todos en Espana!

Zu den Bildern auf Facebook Teil 1

Zu den Bildern auf Facebook Teil 2


Video vom Transport am 27.09.2015

Hier findet ihr das Video vom Transport am 27.09.2015.


Bilder vom Transport am 27.09.2015

Was war das für ein schöner Tag. Die Sonne strahlte mit Hunden und neuen Besitzern förmlich um die Wette.
Diesmal kamen 50 Glücksnasen in Deutschland an. DANKE SCHÖN an alle Helfer in Deutschland und Spanien, an unsere Sponsoren, das unbezahbare Schweizer Team mit der Tiertafel Europa, an alle Adoptanten und Pflegestellen!!! Nur gemeinsam ist es machbar, diesen tollen Hunden das Zuhause zu ermöglichen, das sie wahrlich verdienen. DANKE!

Zu den Bildern auf Facebook Teil 1

Zu den Bildern auf Facebook Teil 2


Grüße aus dem Tierheim

Unsere Fellnasen senden liebe Grüße aus dem Tierheim, sie suchen alle noch ein Zuhause!


Video vom Transport am 28.06.2015

Hier findet ihr das Video vom Transport am 28.06.2015.


Bilder vom Transport am 28.06.2015

49 Fellnasen sind heute gut in Deutschland angekommen und die meisten davon schon in ihren Familie.
An dieser Stelle ein dickes DANKE SCHÖN an alle Helfer aus Deutschland und der Schweiz ,muchas gracias a todos en Espana, danke an alle Adoptanten, Spender und alle unsere Freunde und Unterstützer!
Tage wie diesen könnte es noch viel öfter geben!

Zu den Bildern auf Facebook Teil 1

Zu den Bildern auf Facebook Teil 2


Grüße aus Spanien

Ein lieber Gruß von unseren Welpen und den kleinen Fellnasen aus dem heißen Spanien!


Bilder vom Transport am 19.04.2015

Endlich ist er wieder gerollt - unser Transporter aus Spanien. Mit vielen aufgeregten und neugierigen Hunden zu ihren mindestens so aufgeregten neuen Herrchen. Und alles unter strahlendem Sonnenschein! Ein schöner Tag.

Zu den Bildern auf Facebook Teil 1
Zu den Bildern auf Facebook Teil 2


Tolle Eindrücke aus dem Tierheim

Unsere Uschi hat den vielen Fellnasen in Spanien im Januar 2015 einen Besuch abgestattet. Eindrücke erhaltet ihr auf vielen schönen Bildern!

Zu den Bildern auf Facebook


Video vom Transport am 07.12.2014

Hier findet ihr das Video vom Transport am 07.12.2014. So viele glückliche Gesichter- schön war's!


Bilder vom Transport am 07.12.2014

Hier findet ihr die Bilder vom Transport am 07.012.2014.

Zu den Bildern auf Facebook Teil 1
Zu den Bildern auf Facebook Teil 2


Bilder vom Transport am 16.09.2014

Hier findet ihr die Bilder vom Transport am 16.09.2014.

Zu den Bildern auf Facebook


Video vom Transport am 22.06.2014

Hier findet ihr das Video vom Transport am 22.06.2014. Viel Spaß beim Schauen!


Bilder vom Transport am 22.06.2014

Hier findet ihr die Bilder vom Transport am 22.06.2014.

Zu den Bildern auf Facebook


Sonnige Grüße aus Spanien!

11.05.2014 Unsere Hunde grüßen aus dem sonnigen Spanien. Einige warten auf ihre Ausreise, andere suchen noch eine Familie


Bilder vom Transport am 27.04.2014

Hier findet ihr die Bilder vom Transport am 28.04.2014.

Zu den Bildern auf Facebook


Reisefertig April 2014

24.04.2014 Liebe neue Familien, wir sind nun alle reisefertig und freuen uns wie verrückt, euch am Sonntag endlich kennen zu lernen! Seid ihr auch schon so aufgeregt wie wir???

Tierhilfe Costa del Almeria e.V. © 2020
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über die Verwendung Ihrer Daten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung