Willkommen bei der
Tierhilfe Costa del Almeria e.V.


Christin, vermittelt

Mischling ChristingChristin (2646), Mischlingsmädchen, geboren am 10.05.2015, hat eine Schulterhöhe von ca. 33cm und wiegt 8,8kg. Christin ist ein besonders liebes, kleines Mädchen, das einfach nur sympathisch und süß ist. Sie ist verspielt, leinenführig und super verschmust!!! Auch wenn sie ihr eines Äuglein verloren hat, beeinträchtigt sie das nicht im Geringsten. Sie ist sehr fröhlich und wie so viele Hunde, die nicht durch eine klassische Schönheit ins Auge fallen, besticht sie durch ihren Charakter - und durch ihr tapsiges, welpenhaftes Aussehen.

Update, 13.03.2017

Der Maus geht es super und sie trainiert kräftig für die Reise nach Deutschland, wo sie dann auf ihrer Pflegestelle auf ihre Für-Immer-Familie warten und das Tierheim endgültig hinter sich lassen wird!!!

Nachricht von Christin, 27.02.2017

Hallo, Leute, ich bin es, eure Christin.
Ich wollte mal kurz Hallo sagen und ein dickes Wuff als Danke an alle, die mir geholfen haben und immer noch helfen! Es geht mir viel besser, ich kann wieder Gassi gehen und rennen und es macht riesig Spaß! Ich bekomme auch besonders gutes Fressen und stellt euch vor, gestern war da eine deutsche Frau, die versprochen hat, dass ich nach Deutschland darf, sobald ich fertig geimpft bin, weil ich so lieb bin. Sie hat mich auf einen tollen Spaziergang mit anderen Hunden mitgenommen, wir hatten so viel Spaß, ihr glaubt es nicht! :)
Mein Fell wächst auch wieder schön nach und ich habe zugenommen. Mir tut auch nichts mehr weh und ich freue mich jetzt einfach auf so etwas, das sich Pflegestelle nennt. Sie sagt, dann würde ich ganz schnell eine Familie finden, die mich sehr liebhaben wird!!! Ist das nicht klasse?! Ich melde mich bald wieder, jetzt muss ich mal schlafen und mich ausruhen, wird sicher aufregend alles...

Update, 23.02.2017

Heute ist ein schöner Tag für uns alle !!! Die Ergebnisse der Biopsie sind da, nachdem die Mammatumore entfernt wurden, wurden Gewebeproben entnommen, auch von den zugehörigen Lymphdrüsen, mit dem Ergebnis, dass keine weiteren Krebszellen vorhanden sind! Natürlich sagen die Ärzte, dies sei keine Garantie, dass sich keine weiteren Krebszellen mehr bilden werden - aber wer hat schon Garantie auf seine Zukunft! Jetzt freuen wir uns erstmal mit Cristin und für sie und danken nochmals in ihrem Namen allen Spendern, die geholfen haben!

Update, 30.01.2017

Cristin wurde anfangs wegen mehrerer Bisswunden behandelt und präventiv auf Ehrlichose, da ihr Bluttest einen erhöhten Titer zeigte, Dann fand man bei der Maus Mammatumore, die nun aber erfolgreich operativ entfernt wurden. Jetzt wurden zur Sicherheit noch Gewebeproben entnommen, auf deren Ergebnis wir leider noch warten und hoffen, dass alles gut wird! Nach der Biopsie hatte sich die Haut entzündet, was nun aber auch zurückgeht.
Cristin ging es ein paar Tage überhaupt nicht gut, aber heute war sie bester Laune, fand ihren Spaziergang super und frass mit gutem Appetit. Ja, und die Streicheleinheiten findet sie immer toll!
Ganz lieben Dank an alle, die Cristin durch Spenden das alles ermöglicht haben und sich immer nach ihr erkundigen! Wir berichten weiter!!

Update, 11.01.2017

Unser kleines Notfellchen ist mittlerweile auf einer privaten Pflegestelle untergebracht , wo sie etwas gepäppelt werden kann. Die Gewebeproben wurden entnommen und an das Labor geschickt. Nun gilt es wieder warten und Daumen drücken! Wir möchten auf diesem Weg ein großes DANKE SCHÖN an alle Spender aussprechen, ohne deren Hilfe diese Untersuchungen finanziell nicht machbar gewesen wären. Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden!

Update, 31.12.2016

Soeben erreichte uns diese Nachricht aus dem Tierheim: Christin sollte im Januar zu einer Pflegestelle nach Deutschland reisen. Das Mädchen, für das sich alle freuten, da sie durch ihren Charakter schnell zum Liebling aller wurde, wurde nochmals genau untersucht und man fand mehrere Tumore, noch wissen wir nicht ganz genau, ob gut-oder bösartig. Für diese Untersuchungen müssen Proben entnommen und eingeschickt werden, was leider wieder einmal mit Kosten verbunden ist. Könnt ihr uns dabei helfen ihre notwendigen Untersuchungen zu bezahlen? Wir bitten selten um Geldspenden, aber unsere Ressourcen sind aufgebraucht - aber wir wollen sie nicht aufgeben!

Video

Tierhilfe Costa del Almeria e.V. © 2020
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über die Verwendung Ihrer Daten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung