Willkommen bei der
Tierhilfe Costa del Almeria e.V.

Patentiere


Notfellchen Pequitas

Mischling Pequitas

Pequitas (3731), Mischlings Mädel, geboren am 10. März 2011, hat eine Schulterhöhe von ca. 52cm und wiegt etwa 16,8kg. Pequitas ist ein Mädel, welches nicht die Sonnenseiten des Lebens kennenlernen durfte. Sie ist nun 10 Jahre alt, wir wissen nicht was sie alles erleben musste, vielleicht wurde sie als "Gebärmaschine" missbraucht. Sie hätte es so sehr verdient den Rest ihres Lebens in Liebe und Geborgenheit verbringen zu dürfen.

Ältere Nasen sind besondere Hunde und das Zusammenleben mit ihnen ist voller kleiner und großer Geschenke. Leise kommen sie daher, unaufgeregt, voller Lebenserfahrung und herzöffnend. Pequitas hat wahrscheinlich ein Köfferchen zu tragen. Wir suchen Menschen, die bereit sind es gemeinsam mir ihr auszupacken, Menschen die bereit sind auch einem älteren Hund die Chance auf ein besseres Leben zu ermöglichen. Wenn wir uns auf das Abenteuer einlassen unseren Hunden wirklich zuzuhören, haben sie uns vieles zu erzählen - und ältere Hunde in ganz besonderem Maße. Wenn wir bereit sind unsere Herzen für sie zu öffnen, werden wir überschwemmt mit tiefer Zuneigung.

Wir danken Max Hoffmann für die Übernahme der Patenschaft.

Weiterlesen: Pequitas


Capi

Pointer Capi

Capi (3737), Pointer-Mischlingsbub, geboren am 13. Juni 2018, hat eine Schulterhöhe von ca.54cm und wiegt etwa 22,7kg. Dieser wunderbare Junge sucht seine Menschen. Er ist sensibel und temperamentvoll, sanft und sehr sozial. Er versteht sich gut mit seinen Artgenossen, ist äußerst diplomatisch. Er geht jedem Ärger aus dem Weg. Er ist sehr menschenbezogen und sollte aufgrund seiner Feinfühligkeit eine sehr einfühlsame Erziehung genießen. Capi ist ein absolut geeigneter Familienhund. Pointer sind für ihre Intelligenz und für ihr ausgeglichenes und gutmütiges Temperament bekannt. Feinfühlig und empfindsam, benötigten diese Hunde eine fürsorgliche und vertrauensvolle Ansprache. Haben Sie für Ihre zukünftige Glücksnase Verständnis, denn genau das ist eine der Voraussetzungen für den Weg in eine sichere Bindung.

Wir danken Ursula Häckel für die Übernahme der Patenschaft.

Weiterlesen: Capi


Lassie

Mischling LassieLassie (3045), Mischlingsmädchen, geboren am 20. April 2018, hat eine Schulterhöhe von ca. 50cm und wiegt etwa 18kg. Lassie lebt seit ihrer Geburt im Tierheim. Lassie hat eine Besonderheit. Sie hat einen Vorbiss (Mesialbiss), das heißt, die untere Zahnreihe steht zu weit vor. Der Unterkiefer ist länger ausgebildet als der Oberkiefer. Dieser kleine Makel soll uns nun nicht daran hindern, ein Zuhause für Lassie zu suchen. Sie ist ein liebenswertes Mädchen, welches einfach im Leben ankommen möchte. Eine eigene Familie mit Kuschelkörbchen und ganz viel Liebe ist ihr sehnlicher Wunsch.
Lassie ist lieb, menschenbezogen und absolut gut sozialisiert mit ihren Artgenossen sowie auch mit Katzen verträglich. Sie hat die Chance auf eine tolles und liebevolles Zuhause genauso verdient wie jede andere Fellnase.
"Die einzige Behinderung im Leben ist eine schlechte Einstellung. Eine schlechte Einstellung kennt man im Tierreich nicht. Die gibt es nur bei der Menschheit."

Wir danken Ilka Sennholz für die Übernahme der Patenschaft.

Weiterlesen: Lassie


Niebla

Mastin Espanol NieblaNiebla (3699), Mischlingsmädel mit einem Anteil Herdenschutzhund (Mastin Español), geboren am 27.Oktober 2019, hat eine Schulterhöhe von derzeit 66cm und wiegt ca. 34kg. Niebla ist noch nicht ausgewachsen. Herdenschutzhunde wachsen bis zu einem Alter von 2-3 Jahren. Genau so lange braucht auch die Festigung des Charakters. Sie sind intelligent, anhänglich, zielstrebig und edel. Niebla ist menschenbezogen und sozial wie alle Vertreter ihrer Rasse.

Aufgrund ihrer Rasse Eigenschaften kann sie nur in erfahrene Hände vermittelt werden. Auch müssen die jeweiligen Bestimmungen der Bundesländer zur Haltung dieser Rasse eingehalten werden. Niebla kennt nichts und sollte nicht nur erfahrene Hundemenschen finden, sondern auch die für sie passende häusliche Umgebung, damit meinen wir ein sicher eingezäuntes Grundstück. Kinder, die jünger als 12 Jahre sind, sollten nicht im Haushalt leben. Ruhe ist das Wichtigste im Umgang mit dieser ganz besonderen Rasse. Jede Hektik ist bei ihnen völlig deplatziert, sie reifen sehr langsam zu stabilen Hundepersönlichkeiten. Hundeerfahrung alleine bringt den Menschen hier nicht direkt zum Ziel. Nähe, Urvertrauen, Stabilität in der Beziehung Mensch/Hund sind enorm wichtig. Kadavergehorsam kann niemals antrainiert werden.

Gerne stehen wir Ihnen beratend zur Seite, wenn Sie Niebla und damit dieser tollen Rasse eine Chance geben möchten.

Wir danken Birgit Eichhorn für die Übernahme der Patenschaft.

Weiterlesen: Cherry


Charro

Mastin Espanol CharroCharro (3697), Mischlingsbub mit einem Anteil Herdenschutzhund (Mastin Español), geboren am 2. März 2019, hat eine Schulterhöhe von ca. 73cm und wiegt ca. 37kg. Charro wurde von Esther verlassen und allein an der Straße gefunden. Esther streichelte ihn und gewann das Vertrauen durch ihre ruhige und liebevolle Art. Charro stieg bereitwillig ins Auto. Er ist sehr gemütlich, läuft hier im Tierheim mit den Menschen prima an der Leine. Er verhält sich gegenüber seinen Artgenossen vorbildlich. Er ist freundlich, neugierig, aber nicht aufdringlich. Charro ist menschenbezogen und sozial wie alle Vertreter seiner Rasse.

Aufgrund der Rasse Eigenschaften kann er nur in erfahrene Hände vermittelt werden. Auch müssen die jeweiligen Bestimmungen der Bundesländer zur Haltung dieser Rasse eingehalten werden.

Charro kennt nicht viel, weiß nicht wie das Leben so läuft und sollte nicht nur erfahrene Hundemenschen finden, sondern auch die für ihn passende häusliche Umgebung, damit meinen wir ein sicher eingezäuntes Grundstück. Kinder, die jünger als 12 Jahre sind, sollten nicht im Haushalt leben. Ruhe ist das Wichtigste im Umgang mit dieser ganz besonderen Rasse. Jede Hektik ist bei ihnen völlig deplatziert, sie reifen sehr langsam zu stabilen Hundepersönlichkeiten. Hundeerfahrung alleine bringt den Menschen hier nicht direkt zum Ziel. Nähe, Urvertrauen, Stabilität in der Beziehung Mensch/Hund sind enorm wichtig. Kadavergehorsam kann niemals antrainiert werden. Gerne stehen wir Ihnen beratend zur Seite, wenn Sie Charro und damit dieser tollen Rasse eine Chance geben möchten.

Wir danken Johanna Esch für die Übernahme der Patenschaft.

Weiterlesen: Cherry


Kikko

Galgo-Espanol Kikko

Unser Kikko kam am 1. November nach Deutschland und ging auf eine Pflegestelle. Kikko wurde am 5.2.2013 geboren. Er war immer auf sich alleine gestellt, musste ein miserables Leben führen. Nach umfangreichen Untersuchungen stellte ein Ärzte Team fest, dass Kikko an den Spätfolgen einer sehr wahrscheinlich langjährigen Babesiose leidet. Diese gehen mit neurologischen Ausfällen einher. Kikko lebt auf unserer Pflegestelle in 67688 Rodenbach und erhält auch dort seinen Gnadenplatz. Kein Mensch weiß wie sich sein Gesundheitszustand weiter entwickelt. Er soll dort noch eine schöne Zeit haben, die ihm leider bisher nicht vergönnt war.

Wir als Verein Tierhilfe Costa del Almeria e.V. werden für Kikko sorgen, es soll ihm an nichts fehlen.

Wir danken Ingrid Hoffmann für die Übernahme der Patenschaft.

Wir danken Andrea Link für die Übernahme der Patenschaft.

Wir danken Sandra van der Loo-Diel für die Übernahme der Patenschaft.

Weiterlesen: Kikko


Rudolf

Galgo Espanol Rudolf

Rudolf (3600), Galgo Español Rüde, geboren am 20. September 2018, hat eine Schulterhöhe von ca. 70cm und wiegt etwa 32kg. Dieser stattliche Vertreter dieser wunderbaren Rasse ist sehr gut sozialisiert. Dem Menschen zugetan genießt er jegliche Form von Aufmerksamkeit. Schön und edel präsentiert er sich. Wie alle Vertreter seiner Rasse ist er von sanftem Gemüt, niemals aufdringlich. Er sucht nun eine Couch zum Kuscheln und Menschen zum Liebhaben.

Wir danken Birgit Eichhorn für die Übernahme der Patenschaft.

Weiterlesen: Rudolf


Manuel

Galgo-Espanol ManuelManuel (3554), stolzer Galgorüde, geboren am 20. August 2017, hat eine Schulterhöhe von ca. 73cm und wiegt etwa 27kg. Ein typischer Vertreter seiner Rasse. Er ist sozial, sanft und menschenbezogen. Manuel wurde aufgefunden, wie viele unserer Galgos. Er versteht sich prima mit den anderen Hunden im Tierheim. Wir suchen Menschen, die es verstehen, mit diesen ganz besonderen Hunden umzugehen. Manuel träumt von einem Zuhause mit eigener Couch.

Wir danken Kirsten Welge für die Übernahme der Patenschaft.

Weiterlesen: Manuel


Talavante

Galgo-Espanol TalavanteTalavante (3555), Galgo Españiol Rüde, geboren am 20. Mai 2016, hat eine Schulterhöhe von ca. 72cm und wiegt etwa 26kg. Ein zurückhaltender und vorsichtiger Bub, der erst schauen muss ob ihm kein Unheil droht. Die Narben an seinem Körper zeigen uns, dass dieser sanfte Hund kein schönes bisheriges Leben hatte. Zögerlich nimmt er Streicheleinheiten entgegen. Solche Beweise der Zuneigung sind ihm völlig fremd und er muss erst lernen damit umzugehen. Er ist prima mit den anderen Hunden sozialisiert. Talavante ist sehr feinfühlig und reagiert auf die leisen Töne, so wie alle Vertreter seiner Rasse.
Wir suchen Menschen, die Talavante nun zeigen möchten, dass das Leben auch schön sein kann. Sie sollten genügend Zeit haben, Geduld und nochmals Geduld mitbringen. Talavante benötigt eine Bezugsperson, zu der er Vertrauen aufbauen kann, ruhig, liebevoll und unaufgeregt sollten diese Menschen sein. Sind Sie bereit dieser geschundenen Seele das Lächeln zurück zu geben?

Wir danken Toni Budde Sanchez für die Übernahme der Patenschaft.

Weiterlesen: Talavante


Buddy

Mischling BuddyBuddy (3087), Mischlingsbub, geboren am 20.08.2018, hat eine Schulterhöhe von ca. 38cm und wiegt ca. 12kg. Buddy ist ein sehr schüchterner Junghund, der neu im Tierheim abgegeben wurde und nun völlig durcheinander ist. Der kleine Kerl ist sozial und genießt auch Streicheleinheiten sehr, wenn er erstmal die Sicherheit hat, dass ihm keiner etwas tut.

Wir danken Benjamin Moudry für die Übernahme der Patenschaft

Buddy ist derzeit nicht in der Vermittlung.


Ali

Mischling AliAli (3120), Mischlingsbub, geboren am 07.05.2018, hat eine Schulterhöhe von zurzeit 59cm und wiegt 32kg. Ali ist noch ein halbes Baby und er hatte zum ersten Mal ein Geschirr an- das fand er sehr gruselig, sodass er nicht damit laufen konnte. Ali ist ein sozialer, menschenbezogener Bub, der sicher noch ein Stück wachsen wird. Ali braucht hundeerfahrene Menschen, die ihm viel Sicherheit gegen können und ihm das Hunde-Einmaleins beibringen können.

Ali hat auf den Bildern ein sogenanntes "Kirschauge", ein Nickhautdrüsenvorfall, der mittlerweile operiert wurde. Ali befindet sich noch in der Tierklinik, wo er sich aber gut erholt.

Wir danken Petra Schmidt für die Übernahme der Patenschaft

Ali ist derzeit nicht in der Vermittlung.


Blancanieves

Podenco Blancanieves Blancanieves (1994) ist ein Podenco, am 15.04.2010 geboren und ca. 50 cm hoch. Blancanieves kam als Fundhund zu uns ins Tierheim und wir denken, dass mit ihr gezüchtet wurde. Sie ist eine sehr folgsame und gesellige Hündin. Sie ist liebevoll, respektvoll und leinenführig. Blancanieves ist eine sehr sanfte Hündin und hat einen sehr netten Charakter. Mit anderen Hunden ist sie sehr gut verträglich.

Blancanvienes hat leider Leishmaniose, was eine Vermittlung schwierig macht.

Wir danken Elke Walbert für die Übernahme einer Patenschaft.

Wir danken Renate von der Heyden für die Übernahme einer Patenschaft.

Weiterlesen: Blancanieves


Galaxia

Podenco Galaxia Galaxia (2029) ist eine Podencohündin, im Juni 2013 geboren und 50 cm hoch. Galaxia ist eine liebe, freundliche und gesellige Podenca. Sie ist nicht aufdringlich, aber wenn man sie zum Spielen auffordert, ist sie begeistert. Sie ist folgsam, aufgeschlossen und sehr nett. Mit anderen Hunden ist sie gut verträglich. Aufgrund von Gelenkproblemen ist sie eine unserer Patenhunde.

Weiterlesen: Galaxia

Update

Galaxia grüsst ganz lieb mit neuen Bildern ihre Patentanten und ihren Patenonkel und möchte sich, mit uns gemeinsam, ganz herzlich für die Unterstützung bedanken!!!

Wir danken Astrid Schulz für die Übernahme einer Patenschaft.

Wir danken Patrick Kugler und Stephanie Jürgens für die Übernahme einer Patenschaft.


Tao

Pointer Tao Tao (1858), ein Pointerrüde,geboren am 02.07.2012. Er ist kein Jäger und zeigt wenig Interesse an anderen Tieren, die unseren Weg kreuzen. Er ist sehr lieb und zutraulich, er verträgt sich mit anderen Hunden problemlos und Menschen kann er gut leiden. Er hat einen tollen Charakter, geht gerne spazieren und läuft gut mit und ohne Leine. Er bleibt an deiner Seite und wartet auf Anweisungen. Er ist ein intelligentes Tier und erscheint sehr -menschlich-. Er kann sowohl alleine wie auch zusammen mit anderen Hunden gehalten werden. Leider wurde Tao positiv auf Leishmaniose getestet, was eine Vermittlung sehr schwer macht.

Weiterlesen: Tao

Update

Tao sendet per Video ganz liebe Grüße und ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung an seine Patentante.

Wir danken Carola Peters für die Übernahme der Patenschaft.


Grüße an alle unsere Paten, 08.07.2018

Einige unserer Hunde wollten es sich nicht nehmen lassen, ihre Patenonkel-und tanten zu grüßen und sich dafür gemeinsam mit uns für die Unterstützung zu bedanken!!!

Zum Video auf Facebook

Tierhilfe Costa del Almeria e.V. © 2020
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über die Verwendung Ihrer Daten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung